Aktuelles

Silber und Bronze  für die Kunstradfahrer der RG Armsheim

 

 

 

Am Sonntag, den 29. Juni nahmen die Kunstradfahrerinnen der RG 1900 Armsheim am Renate-Rothholtz-Gedächtnisturnier in Lampertheim teil und konnten wieder drei Pokale mit nach Hause nehmen.

 

Alessia Villeggiante  und Rebekah Stoffers (beide U13), die ihre erste Saison bestreiten, konntendurch präzise Ausführungen je zwei Plätze gut machen und belegten Platz 8 und 9.

 

Selina Messenkopf (U13) kletterte ebenfallsdank ihrer ruhigen Fahrweise um zwei Plätze hoch auf den 5. Platz.

 

Larissa Klippel (U13) vergab aber durch einen Sturz ihren Platz auf dem Siegerpodest und wurde 4.

 

Auch Marlene Meitzler (U15) gab durch einen Sturz gleich zwei Plätze her und erreichte den 7. Platz.

 

Die Einradmannschaft (U15), die aus Sophia Gohla, Alea I., Nikolina Berg und Alessia Villeggiante besteht, übertraf ihre bisherige Bestleistung und schob sich dadurch einen Platz nach vorne und wurde mit dem 4. Platz belohnt.

 

Unser 2er-Duo Marlene Meitzler und Larissa Klippel (U15) belegten den 2. Platz und konnten wieder jeweils einen Pokal mit nach Hause nehmen.

 

Besonders stolz sind wir auf unsere jüngste Athletin Franziska Meitzler (U8, Foto).  Sie durfte sich den Pokal für den 3.Platz mit nach Hause nehmen. Sie machte durch ihre konzentrierte Fahrweise einige Plätze gut.

 

In der Vereinswertung lag die RG Armsheim auf einen guten 6. Platz.

Alle Kunst- und Einradinteressierte sind herzlich zu unserem Buntem Nachmittag am 24.11.2018 eingeladen